Adventliches Corvey

Weihnachtsausflug des Heimatvereins Salzkotten

“Haupt und Mutter” der Klöster in Sachsen und “Zierde des ganzen Vaterlandes” nannten die mittelalterlichen Benediktiner ihre Corveyer Heimstatt. Von der alten Herrlichkeit der Reichsabtei an der Weser bei Höxter zeugen noch heute noch das fast 1200-jährige Westwerk und die barocke Schlossanlage. Kein Wunder, dass Corvey auf der Vorschlagsliste zum UNESCO-Weltkulturerbe steht. Am 28. November besuchte der Heimatverein das alte Kloster.

Dann öffnete das Kloster seine Tore zum „Adventszauber”. Nach einer Führung durch die beeindruckende Klosterkirche schlenderten die kleinen und großen Besucher übr den Adventsmarkt und die Kinder- und Jugendbuchausstellung.

Tags »

Keine weiteren Kommentare möglich.